ISM9 - das Schnittstellenmodul zur Smart Home Erweiterung

Das neue Schnittstellenmodul machts möglich

Viele Kunden möchten nicht nur ihre Heizanlage, sondern auch ihre Räume individuell steuern und beheizen. Hierfür hat Wolf das neue integrierbare Schnittstellenmodul ISM9 entwickelt. Das WLAN-fähige Modul kann problemlos in ein Smart Home-Netzwerk eingebunden werden. Zu diesem Zweck hat Wolf Kooperationen mit Smart Home-Anbietern geschlossen. Gemeinsam mit wibutler bietet Wolf verlässliche Lösungen zur individuellen Steuerung von Radiatoren- und Fußbodenheizungen. Die Komponenten zur Einzelraumregelung können ausschließlich über den Fachhandwerker/Großhandel (nicht bei Wolf direkt) bezogen werden. Weitere Smart Home-Produkte für Beleuchtung, Sicherheit, Beschattung, Garten, Energiebedarfsmessung u. a. sind bei den jeweiligen Systemanbietern erhältlich. Die Inbetriebnahme der Einzelraumregelung erfolgt durch geschulte Fachhandwerker der Smart Home-Anbieter.

  • Die Smart Home-Komponenten:

    • Ein Zentralgerät dient der Anbindung sämtlicher Smart Home-Peripheriegeräte
    • Beim Heizkörperstellantrieb mit integriertem Raumtemperatursensor ist eine Temperatur-Sollwertvorgabe direkt am Antrieb möglich
    • Das Reglermodul zur Einzelraum-Temperaturregelung vergleicht permanent die Ist- mit der Solltemperatur und regelt die Volumenströme des Heiz-/Kühlwassers über die thermischen Stellantriebe des Verteilersystems
    • Die Lösung für die Fußbodenheizung: das Bediengerät bzw. der Sensor-Raumfühler überträgt die aktuelle Raum-Isttemperatur sowie die Raum-Solltemperatur
    • Der Raumfühler misst zusätzlich die Luftfeuchtigkeit (optional)

    App-Steuerung* – der praktische Diener für die Tasche:

    • Raum-Sollwertvorgabe über die App des Smart Home-Systems
    • Anlegen von Zeit- oder Ereignisszenarien
    • Individuell zusammenstellbarer Tages- und Wochenablauf
    • Darstellung der angebundenen Heiz-/Mischerkreise und Datenpunkte
    • Störmeldungsanzeige


    * Zusätzlich zur Steuerung der Einzelraumregelung über die App des Smart Home-Anbieters können parallel das Wolf Smartset-Portal und die Smartphone-App zur Fernwartung bzw. -überwachung genutzt werden.